Lichtmanagement und Lichtsteuerung die neue Dimension von IT und Licht

Lichtmanagement ist viel mehr als der Einsatz von Bewegungssensoren. Es ist die optimale Verknüpfung von Bedienelementen, Steuergeräten, Tageslicht- und elektischen Vorschaltgeräten - und kann weitaus mehr. Planungen der ergolum engineering zeigen wie Licht und Qualität der Arbeit miteinander verbunden sind                                                           

  

Steigende Energiekosten verlangen nach einer Beleuchtung, die höchst energieeffizient ist. Schärfere Richtlinien, wie etwa die deutsche Energieeinsparverordnung (EnEV), können nur durch den Einsatz nutzungsspezifischer Steuerungslösungen eingehalten werden.

Lichtmanagementsysteme ermöglichen dies vor allem durch den Einsatz von intelligenter Sensorik.

Professionelles Lichtmanagement bietet zudem eine deutliche Differenzierung zum Wettbewerb – zum Beispiel in Form einer stimulierenden Beleuchtung, die nicht nur Energie spart, sondern darüber hinaus das Arbeiten und den Arbeitsplatz zu einem                                                           

  

perfekt ausgeleuchteten Bereich macht und Lichtänderung wird über den Tag nicht einmal bemerkt.

Oder durch Inszenierung von verschiedenen Lichtstimmungen wird das Sommerlicht und das Winterlicht am Abeitsplatz immer gleich sein und erzeugt immer auch gleiche Qualität in der Produktion.

Planung von Lichtmanagement durch Experten

Schauen Sie sich daher die professionellen Lichtmanagementlösungen doch einmal genauer an. Entdecken Sie neue Potenziale für Sie, ihre Kunden und Ihre Mitarbeiter. Sie profitieren von unserem fundierten Know-How als internationaler Lösungsanbieter und Projektdienstleister kleiner bis komplexer Beleuchtungsprojekte und von den 

 

 

 

 

zukunftsweisenden Produkten weltweit führender Lichthersteller. Lichtmanagement ermöglicht maßgeschneiderte,  enregieeffiziente und innovative Beleuchtungskonzepte  - von der einfachen Einzelraumlösung bis zur komplexen Gebäudelösung.

Eine einzige 2-adrige Steuerleitungen für 64 und bis zu 256 Betriebgeräten bedeutet: Die Aufteilung der Lichtgruppen muss zum Zeitpunk der Planung nicht feststehen,

  

sondern erfolgt erst später durch eine einfache Zuordnung mithilfe des Steuergeräts. Die Planung von Steuerleitung und Spannungsversorgung kann vollkommen getrennt voneinander erfolgen.

 

Die Steuerleitung ist verpolungssicher und kann beispielsweise gemeinsam mit der Spannungsversorgung in einer fünfadrigen

 

 

 

 

Mantelleitung mitgeführt werden. Die Steuerleitung muss lediglich netzspannungsfest sein. Es ist keine Spezialleitung erforderlich.

Es sind keine Relais für das Schalten der Leuchten erforderlich.

Schalten und Dimmen erfolgt ausschließlich über die Steuerleitung. Die Lichtgruppen sind bei DALI nicht verdrahtungsgebunden. Die Gruppierung der einzelnen Leuchten erfolgt durch einfache                                                      

  

Zuordnung über das Steuergerät und kann jederzeit geändert werden. Auch wenn von unterschiedlichen Dimmwerten aus gestartet wird oder verschiedene Leuchtmittel miteinander kombiniert werden, mit DALI erfolgt ein Lichtszenenwechsel synchron. Hierbei erreichen alle Leuchtmittel zum gleichen Zeitpunkt den neuen Lichtwert.  

Der Lampenstatus kann vom DALI-Betriebsgerät für eine Lampenausfallerkennung an das Steuergerät gemeldet und von diesem angezeigt werden. Diese Funktion ist gerade für Großprojekte interessant, in die DALI über Gateways sehr einfach in bestehende Bussysteme eingebunden werden kann. Durch ihre Flexibilität und Funktionsvielfalt können DALI-Installationen spielend einfach in bestehende Gebäudeautomationen integriert oder bei der Planung neuer Gebäude implementiert werden. Die DALI-Technologie wird dabei entsprechend auf übergeordnete Bussysteme umgesetzt. So krönt eine energieoptimierte Beleuchtung nicht nur das Konzept „Green Building“ auf höchstem Niveau, sondern erlaubt auch eine individuelle und einfache Kontrolle des Lichtmanagements.                  


 

 

 

 

 

 

Planung lichttechnischer- und Beleuchtungsanlagen

Die Planung von Beleuchtungsanlagen ist ein komplizierter und umfangreicher Prozess, der viel Zeit und Geld abverlangt.

 

Von der Voranalyse der vorhandenen Beleuchtungsanlage über die Ermittlung des Planungsaufwandes des neuen Beleuchtungsbedarfs und des Einspar-potentials bis hin zur Amortisations-berechnung erstellen wir kundenspezifische Licht-Planungen.

 

 

 

Auf dieser Grundlage kalkulieren wir die Beleuchtungsanlage zum Festpreis und installieren diese.

 

Dabei wird auch die Sanierung und Planung der Not- und Sicherheitsbeleuchtung berücksichtigt. 

  

In punkto Beleuchtung legen Sie besonderen Wert auf eine fehlerfreie Produktion in Ihren Werken, auf gute Verkaufszahlen und eine möglichst hohe Energieeinsparung.                                     

 

 

Im Gespräch mit Ihnen ermitteln wir Ihre

individuellen Bedürfnisse.

 

  

 

 

 

Auf Basis dieser Informationen planen wir für Sie die Neuinstallation Ihrer Beleuchtungsanlage. In unserem Konzept zeigen wir die Ergebnisse unserer Arbeit bereits auf. Wir definieren die Kosten für das Projekt, errechnen die Energieeinsparung sowie den Zeitraum der Amortisation.

 

 

  

Welches sind die spezifischen Anforderungen durch Normen und Gesetze, die Ihre Beleuchtungsanlage erfüllen muss? 

 

Darüber hinaus analysieren wir die räumlichen und nutzungsspezifischen Gegebenheiten vor Ort und ziehen daraus Rückschlüsse auf Ihre Anforderungen an eine optimale und effiziente Beleuchtungsanlage.               

                                           

 

 

Damit schaffen wir eine realistische Entscheidungsgrundlage und Sie wissen bereits vor der Beauftragung, mit welchem Ergebnis Sie rechnen können.